| | | |

Willkommen Gast! (Anmelden - Registrieren)



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona (Covid-19)
Verfasser Nachricht
Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #1 down up
Forum Weltgeschehen Corona (Covid-19) • 21.03.2020 19:25

Zum Jahreswechsel ist der Corono Virus in China ausgebrochen. Sicherlich dachten da viele so wie ich: China ist weit weg, wir werden schon verschont bleiben.

10 Wochen später hat Corona Europa und den Rest der Erde befallen und prägt unser aller Alltag. Es gibt ja auch die verschiedensten Verschwörungstheorien, auch werden die USA beschuldigt, an Viren geforscht zu haben. Das alles ist derzeit aber belanglos, denn es geht jetzt nur darum, Corona einzudämmen und soviel Menschen wie möglich vor Schaden zu beschützen. Man könnte auch sagen, es geht um das Überleben der Menschheit.

Was ich nicht verstehe ist, wie dumm und egoistisch manche Menschen sind. Sie feiern Corona Partys weil sie meinen, diese Erkrankung sei nur für Ältere und Imungeschwächte schädlich. Italien beweißt derzeit das Gegenteil. Dann gibt es Leute, die horten Toilettenpapier und Lebensmittel, nehmen somit Rentnern und finanziell schlecht gestellten Kunden die Möglichkeit, das Lebensnotwendigste zu kaufen. Ich hoffe doch, daß die Politik durchgreift und Ausgangssperren verhängt, damit dieser Spuk so schnell wie möglich ein Ende findet.

Wie gefährdet man ist, kann man zumindest örtlich eingrenzen. Es gibt eine Landkarte, welche immer 0 Uhr aktuallissiert wird und Aufschluß über die Verbreitung von Corona gibt.

Deutschlandkarte:

[Bild: corona-deutschland-2020-03-21.jpg]

Weltkarte:

[Bild: corona-welt-2020-03-21.jpg]

Auch bei Facebook kann man sich informieren: https://www.facebook.com/coronavirus_info/

Bleibt alle schön gesund

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.2020 17:06 von Olaf.)
21.03.2020 19:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #2 down up
RE: Corona (Covid-19) • 30.12.2020 06:51

Mittlerweile gibt es Impfstoff, der in viel zu geringen Mengen verfügbar ist. Ich gehöre zur Hochrisikogruppe, muß aber noch warten, bis ich mich impfen lassen kann.

Wie bitte kann man die Regeln fürs Impfen den Landesfürsten überlassen, hier hätte der Bund darauf bestehen müssen, selbst die Regeln aufzustellen sowie ein einheitliches System für die Erfassung der Patienten und der Versorgung zu veranlassen. An wen muß man sich wenden, wenn man einen Termin will, inwieweit wird nicht nur das Alter und der Beruf vom Termin abhängig gemacht? Es gibt noch weitere Fragen, allerdings keine Antworten.

Wenn ich dann die Nachrichten schaue, da kommt mir das kalte Kotzen. Biontec hätte Impfstoff gegen Dummheit entwickeln sollen, damit würde man in Deutschland noch mehr Geld verdienen, als mit dem Coronaimpfstoff.

http://olaf-asmus.de/uploads_file/Olaf/Trotz_Corona_-_Andrang_nach_Tagesausflueglern_in_Wintersportorten.mp4

Haben all diese "Tagesausflügler" kein Gehirn? Wie kann man derart ignorant gegenüber seinen Mitmenschen sein?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2020 06:55 von Olaf.)
30.12.2020 06:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #3 down up
RE: Corona (Covid-19) • 08.01.2021 03:20

Prost Neujahr oder auch Prost Corona

Abstandsregeln, Mundschutz, blabla, blabla ... was alles bringt das? Antwort: nichts

Seit Weihnachten ist mir folgendes passiert:

Ich war am 21.12. zu meiner letzten Ergotherapie gewesen, danach noch das notwendigste bei Kaufland und Netto eingekauft. Erst am 31.12. hat man mich wieder außerhalb meiner Wohnung gesehen, ich war die ganzen 10 Tage allein zu Hause, isoliert sozusagen. An diesen beiden Tagen habe ich alle Hygienekonzepte auf das peinlichste genau beachtet, denn als Hochrisikopatient habe ich keinen Bock auf eine Infektion. Ich habe auch FFP2 Masken in der Apotheke bekommen, welche ich natürlich auch benutze. Seit dem 26.12. hatte ich etwas Durchfall und mit jeden Tag etwas mehr Druck auf der Brust.

Am 04.01. sagte ich meine Ergotherapie vorsichtshalber ab, um am 05.01. zu meinen Hausarzt zu gehen (Durchfall und Erkältung, Verdacht auf Magen/Darm Grippe, kein Fieber), mit mir wurde nicht gesprochen, lediglich ein Coronaabstrich gemacht und dann wurde ich ohne eine Gespräch nach Hause geschickt.

Am 07.01.21 08:00 Uhr der Anruf, ich bin Covid 19 positiv - 10 Tage Quarantäne. Keine weiteren Infos oder Ratschläge, Medikamente gleich gar nicht und nachfragen, wie es mir denn geht, na wen interessiert das denn?

Ich hatte den Landkreis (Gesundheitsamt) kontaktiert, Antwort von denen: Wir melden uns in eine paar Tagen wegen ihren Kontaktpersonen, wir haben derzeit zu viel zu tun.

Wofür der ganze Lockdown, wenn man derart schlampig mit all dem umgeht? Laßt jeden seinen Virus bekommen, dann sind wir alle bald auch ohne Impfstoff immun und dann ist gut.
Irgendwas läuft hier total falsch, Hauptsache die Statistiken lügen nicht.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2021 03:42 von Olaf.)
08.01.2021 03:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #4 down up
RE: Corona (Covid-19) • 14.01.2021 03:20

Update:
6 Tage Quarantäne habe ich überstanden, zum Glück sind die Symptome nicht schlimmer geworden. Luftnot habe ich noch etwas, schlimmer aber ist die ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Zudem fühlt man sich zig Jahre älter, weil einen jeder Knochen weh tut.

Ich habe die letzten Tage des Jahres 2020 noch einmal in Gedanken Reveu passieren lassen und ich glaube zu wissen, wann ich mich infiziert habe. Es muß mir am 21.12. beim Netto passiert sein, denn bereits am 24.12. hatte ich Luftprobleme, ab dem 26.12. Magenprobleme.

Die Luftprobleme dauern nach wie vor an, der Husten hat etwas nachgelassen. Die Magenprobleme sind soweit auskuriert (Tee und Toast). Das ganze ist nicht mit einer Grippe zu vergleichen, die Vielfalt der Schmerzen ist weitaus höher als bei einer normalen Grippe. Bei mir kommen noch zig Vorerkrankungen (Herzinsuffizienz, COPD, Niereninsuffizienz, Diabetes) hinzu, welche die Auswirkungen um Faktor X verstärken.

Noch 6 Tage, dann werde ich bei meiner Hausärztin vorsprechen und ich hoffe, dass ich dann zum einen auf Covid19 negativ getestet werde und ich Antikörper gebildet habe.
Das Gesundheitsamt hat sich nach wie vor nicht bei mir gemeldet. Von daher kann das mit den Kontaktpersonen ja gar nicht so wichtig sein, wenn man derartige Informationen von Betroffenen nicht abfragt oder sich danach erkundigt.


14.01.2021 03:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #5 down up
RE: Corona (Covid-19) • 27.01.2021 17:20

Vor einer Woche war ich bei meiner Hausärztin. Sie veranlasste einen Bluttest, dessen Ergebnis ich gestern mitgeteilt bekam. Ich hatte tatsächlich Corona und es wurden SARS-CoV-2 Antikörper in meinen Blut nachgewiesen. Immun bin ich deswegen noch lange nicht gegenüber Covid-19, leider. Sobald ich kann und zugelassen werde (ich gehöre zur 2. oder 3. Impfgruppe), werde ich mich impfen lassen. Noch einmal will ich diese Symptome nicht spüren müssen.

Es wird ja viel über Corona geschrieben, geredet und abgestritten. Hier mal meine Symptome, in welcher Reihenfolge ich diese durchlebt habe:

ab 23.12. Schüttelfrost
ab 24.12. Husten, Druck im Hals, Luftnot
ab 26.12. Magenprobleme

danach noch Gliederschmerzen, Schwindel, Unwohlsein, Müdigkeit

Nach Weihnachten habe ich mich gefühlt, als wenn ich durch einen Fleischwolf geleiert wurde. Zudem habe ich während dieser Zeit 5 kg abgenommen, obwohl ich den ganzen Tag nur auf der Coach lag.

Mit meinen ganzen Vorerkrankungen wäre ich eigentlich ein Fall für die Intensivstation gewesen. Demnach muß ich nur den leichten Verlauf der Corona Infektion durchlebt haben. Selbst diese Variante kann es aber in sich haben und man sollte es nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Vergleichen kann ich diese Covid-19 Erkrankung sehr gut, denn ich war 2018 im Januar an der Grippe erkrankt, waran auch reichlich Mitmenschen verstorben sind. Bei mir entwickelte sich diese Grippe damals zur Lungen- und Rippenfellentzündung. Damals war ich stationär im Krankenhaus gewesen und wurde mit Antibiotikas behandelt. Mein Wohlbefinden während meiner jetzigen Corona Erkrankung erinnerte mich sehr an die damilgen Erfahrunge, nur wurde ich 2018 medikamentös behandelt. Genau aus diesen Grund ist Corona so gefährlich, es gibt keine Medikamente dafür und man muß es mit den eigenen Körperabwehrstoffen schaffen.

Bei Facebook antwortete jemand auf meinen Beitrag, mit 2 Beiträgen:

also alles in Ehren , Lustig ist keine Erkrankung selbst ne Grippe kann scheisse sein , wenn man Antikörper hat —-> da man die Krankheit schon hatte ist man Immun , was da ne Impfung bringen soll welche einen RNA Botenstoff in die Zellen bringt um diese zu Antikörperproduktion zu animieren bleibt wohl ein Rätsel ! Wieder jegliche Natur was du da schreibst .
Trotzdem selbstverständlich gute Besserung !
Meine Mutter 80 hatte übrigens auch Corona , sieht aber als ehemalige Medizinerin das völlig anders als das was du da schreibst !

Meine Anwort auf diesen Hobbymediziner:

Zitat: "da man die Krankheit schon hatte ist man Immun"
Das einmal gebildete Abwehrstoffe langfristig halten bzw eine Impfung ein Leben lang vorhält, das mag für Mumps, Kinderlähmung (Poliomyelitis) und manch andere Krankheiten gelten, aber ganz sicher nicht für Corona und auch andere Erkrankungen.

Ich wurde als Kind gegen Masern geimpft, war in der DDR so üblich. Trotzdem bekam ich Masern, mit 22 Jahre und es war alles andere als eine schöne Erfahrung.
Bei Corona gibt es bereits auch Menschen, die mehrfach daran erkrankt sind, obwohl sie Antikörper gebildet hatten. Diese sollen eine begrenzte "Haltbarkeit" haben und von daher ist es nur logisch, daß man wieder an Corona erkranken kann.

Die Impfung soll ja auch nicht lebenslänglich vorhalten, sondern eine Auffrischung notwendig sein. Andere Beispiele mit vergleichbarer Wirkung ist z.Bsp. Wundstarrkrampf, wogegen Tetanus geimpft wird. Die Impfung muß auch alle paar Jahre wiederholt werden.

Wer hat nun Blödsinn geschrieben? An ihrer Stelle würde ich mich erst einmal belesen, bevor ich andere "BELEHRE". Viel Spaß bei der Weiterbildung!

Links zum Thema Impfstoffe und Corona Immunität

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2021 03:59 von Olaf.)
27.01.2021 17:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #6 down up
RE: Corona (Covid-19) • 02.02.2021 04:06

Mann kann jetzt mit einen Impfterminrechner seinen wahrscheinlichen Impftermin online berechnen lassen.

Link: omnicalculator.com/health/impfterminrechner

Screens:

[Bild: bild_2021-02-02-04-00-53-000.jpg]

[Bild: bild_2021-02-02-04-01-27-000.jpg]

[Bild: bild_2021-02-02-04-01-48-000.jpg]

02.02.2021 04:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #7 down up
RE: Corona (Covid-19) • 24.03.2021 01:57

Corona und kein Ende und eine Politik, die das Gegenteil von dem bewirkt, was sie erreichen möchte.

Die Kanzlerin und die MPs Deutschlands sollten alle nochmal die Grundschule besuchen, um in Mathe die Grundrechenarten und Prozentrechnung zu lernen. Was die jetzt mit dem Gründonnerstag usw. beschlossen haben, wird für den Covid-19 Virus ein dickes Osterei - wir alle werden an 3 Tagen eine Corona Virenparty im Supermarkt feiern und nach Ostern werden die Coronazahlen explodieren.

Am 31.03. bekommen die Rentner ihre Rente, Sozialhilfeempfänger (können auch Rentner sein) ihre Sozialhilfe, Arbeitslose ihr Arbeitslosengeld und Hartz IV Empfänger ihre Grundsicherung. Keiner dieser Bevölkerungsgruppen hat großartige Rücklagen (bis auf ein paar Rentner) und wird am 31.03. einkaufen müssen, denn der nächste verkaufsoffene Tag ist erst der 03.04.und dann der 06.04.

Dadurch das nur die Supermärkte geöffnet haben, werden sich die ganzen Menschenmassen auch auf diese konzentrieren, mehr Menschenansammlung geht selbst bei einer DEMO nicht. Die Politik hat uns im Prinzip zum Schlangestehen in den den Supermärkten verdonnert, statt das ganze zu entzerren.

Spätestens seitdem ich selbst mit dem Gesundheitsamt gespriochen habe, bin ich davon überzeugt, dass die Behörden gar keinen Durchblick mehr haben und die Politik alles dafür tut, dass dies nicht ans Tageslicht kommt. Die Politik und die Behörden haben auf der ganzen Linie versagt, sei es beim Beschaffen des Impfstoffes oder auch beim Beeinflussen der Bevölkerung mit dem richtigen Verhalten in einer solchen Pandemie.

Indem man alles zusperrt erreicht man nur eines, dass sich alle Menschsen auf die wenigen geöffneten Einkaufsmöglichkeiten konzentrieren. Viel besser kann man gar nicht dafür sorgen, dass sich der Virus verbreiten kann, denn dafür bedarf es nun einmal mehrere Menschen innerhalb eines Objektes. Ich habe mich im Supermarkt infiziert gehabt und weiß daher, dass diese als Virenschleuder taugen.

24.03.2021 01:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #8 down up
RE: Corona (Covid-19) • 24.03.2021 18:24

... und siehe da, die Politik macht eine Rolle rückwärts. Respekt für die Kanzlerin, dass sie mit klaren Worten den Fehler eingesteht und die Verantwortung auf sich nimmt, hier beweist sie Größe.

Es gibt allerings noch 16 MPs, die an diesen Plan mitgearbeitet und den "Fehler" mit beschlossen hatten. Wo bitte bleibt deren Statement und Entschuldigung?

Das Vertrauen in die Politik bröckelt immer mehr und man könnte meinen, die CDU macht das extra, um ja nicht den nächsten Kanzler stellen zu müssen. Wir alle wissen, Corona kostet sehr viel Geld, der Haushalt ist spätesten seit 2021 in Schieflage und die nächste Bundesregierung wird ganz sicher unpopuläre Entscheidungen treffen müssen, um die Corona Krise bezahlen zu können.Warum also sollte die CDU nach dem Kanzleramt streben, wo doch nur Probleme auf die neue Regierung warten?

24.03.2021 18:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*****
Online
Beiträge: 660
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 64
erhaltene 139 Thanks
in 104 Beiträgen

Punkte:  3.737.391,12

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 13
Beitrag #9 down up
RE: Corona (Covid-19) • 30.03.2021 02:06

Die Kanzlerin redet bei Anne Will endlich mal Tacheles und was macht die AfD?

Quelle: AfD Facebook
++ Merkel dreht durch: Kanzlerin droht Bundesländern mit Entmachtung! ++

Das autoritäre Gebaren der Bundeskanzlerin wird immer extremer! Weil sich die Ministerpräsidenten bei der Umsetzung ihres Lockdown-Kurses störrisch zeigen, droht Merkel den Bundesländern offen mit Entmachtung! Wenn diese nicht spuren, müsse sie „überlegen, ob wir auch Wege finden“, um dem Bund mit einer Änderung des Infektionsschutzgesetzes „eine größere Rolle“ geben zu können. Mit diesen Worten bei „Anne Will“ zeigte Merkel einmal mehr ihr monarchistisch anmutendes Amtsverständnis.

Erinnerungen werden wach: Schon im Fall der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich offenbarte Merkel ihren geringen Respekt vor der politischen Souveränität der Bundesländer. Und auch in der Corona-Krise werden die Bundesländer seit Monaten von ihren politischen Vorgaben überfahren. So kann es nicht weitergehen – weder inhaltlich, noch in der Art und Weise des Regierens. Wir brauchen den Schutz von Risikogruppen statt sinnlosem „Lockdown“!

https://afdkompakt.de/
Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.afd.de/spenden2021
Kennen Sie schon unseren Telegram-Kanal? Sofort abonnieren!
https://www.t.me/afdbrennpunkt

[Bild: afd-merkel_dreht_durch_kanzlerin_droht_b...ompakt.jpg]


Wie der Schutz von Risikogruppen bei der AfD aussieht, kann ich mir denken. Alle bekommen so schnell wie möglich den Corona Virus übertragen und dann sehen wir mal, wer das überlebt. Immerhin, die Renten- und Krankenkassen würden um Milliarden entlastet.

Ich habe noch nie von einen Konzept der AfD gehört, geschweige denn gelesen. Leugnen die nicht gar den Corona Virus und tun es als Erfindung ab? Wer mit "Querdenkern" gemeinsam demonstriert, der hat kein Konzept. Ich wünschte mir, alle AfD Mitglieder und auch ihre Wähler würden mit Corona infiziert werden, dann würden sie zumindest bei den nächsten Wahlen an der 5% Hürde scheitern.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2021 02:12 von Olaf.)
30.03.2021 02:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


  down up
Antwort schreiben 


Gehe zu:

Themen Berechtigungen
Du darfst nicht Antworten erstellen in diesen Thema Du darfst nicht HTML benutzen in diesen Thema
Du darfst nicht deine Beiträge editieren in diesen Thema Du darfst MyCode benutzen in diesen Thema
Du darfst nicht deine Beiträge löschen in diesen Thema Du darfst Smilies benutzen in diesen Thema
Du darfst nicht an Umfragen teilnehmen in diesen Thema Du darfst IMG and Video MyCode benutzen in diesen Thema

Forenstyle:




Informationen Rechtliches und Support Kategorien Partnerseiten
Forenteam FAQ webBrett Intern alfahosting.de
Termine ToDo Support Diskussionen web-brett.de
RSS-Feed Nutzungsbedingungen TOP ELEVEN topeleven-fan.de
Archiv Kontakt Computer demonseye.com
Statistik Impressum Musik & Video
Linkverzeichnis Grafiken - Fotos - Bilder